Guido Buser - Yogalehrer dipl. YCH (Berufsverband Yoga Schweiz)


Yoga

  • Yogastunden bei Robert Jordi (Bern).
  • Mehrere, auch längere Aufenthalte in The Yoga Institute, Mumbai/Indien ab 1999.
  • Aufenthalte im Meditationszentrum Nilambe, Sri Lanka u.a. ab 1999.
  • Übersetzung verschiedener Publikationen des Yoga Institute (Mumbai) und Veröffentlichung im Eigenverlag
  • Ausbildung zum Yogalehrer an der Yogaausbildungsschule Lotos (Basel) vom August 2001 bis November 2005, Abschluss dipl. YCH
  • Eigene Yogastunden seit Oktober 2001

Weiterbildungen

  • Yoga Therapeut, zertif. iih (2016/2017, Ergänzungsausbildung nach OdA Komplementärtherapie)
  • Kursleiter Yoga-Nidra und Tiefenentspannung bei A. Röcker (YCH, 2015/2016)
  • Yoga in der Prävention von Rückenproblemen bei Dr. Hj. Straumann (YCH, 2014)
  • Der Beckenboden im Hathayoga (YCH, 2011)
  • Yogatherapie bei häufigen Problemen des Bewegungsapparates (YCH, 2010)
  • Yoga für Seniorinnen und Senioren (YCH, 2007)
  • Nidra Yoga bei André Riehl (YCH, 2007)
  • Verschiedene Wochenend-Seminare

Verwandte Interessen, Aus- und Weiterbildungen

  • T'ai Ji (seit 2001)
  • Qi Gong (2008/2009, Basiskurs HPS)
  • Spiraldynamik, Basiskurs (2008/2009)
  • Verschiedene Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung (tiefenpsychol. und existentielle Therapie)

Übrige Ausbildung

  • Ausbildung zum Primarlehrer
  • Studium der Germanistik

Meine persönliche Praxis

In der alten Yogaliteratur gelten zwei Faktoren als entscheidend für eine fruchtbare Yogapraxis: vairagya und abhyasa, d.h. Loslassen und wiederholtes, unbeirrtes Üben. Diese Grundhaltung prägt meine eigene Praxis. Sie hilft mir, mit dem Auf und Ab des Lebens besser zurechtzukommen.

 

Buchstäblich am eigenen Leib habe ich erfahren, dass die regelmässige Yogapraxis den Körper in seiner natürlichen Tendenz zum optimalen Funktionieren unterstützt.